M-Bus-Slaves in Modbus-TCP einbinden

Anybus logo M-Bus/Modbus-TCP-Gateway

Gateway verbindet M-Bus mit Modbus-TCPM-Bus-Slaves in Modbus-TCP einbinden

Das Anybus Gateway für M-Bus (Master) auf Modbus-TCP kommuniziert mit bis zu 20 bzw. mit bis zu 80 angeschlossenen M-Bus-Slaves. Es decodiert M-Bus-Datentelegramme, zeigt Live-Werte an und erstellt automatisch ein Daten-Mapping für Modbus-TCP. Über das Gateway können Daten von M-Bus-Slaves, wie z.B. Stromzähler, Wärmezähler, Wasserzähler usw. einem Modbus-TCP-Master (Client) zur Verfügung gestellt werden.

M-Bus-Slaves in weitere Netzwerke einbinden

Wenn Sie das M-Bus/Modbus-TCP-Gateway in Kombination mit dem Anybus X-gateway für Modbus-TCP einsetzen, können Sie M-Bus-Slaves, z.B. Zähler, in alle gängigen industriellen Netzwerke einbinden. In diesem Anwendungsfall stellt das Anybus X-gateway für Modbus-TCP die Verbindung zum industriellen Netzwerk, z.B. Profibus, Profinet usw. her.

Informationen zum Strom-, Wasser-, Gasverbrauch werden dann direkt an Ihr SPS-System übertragen. Sie erhalten einen vollständigen Überblick Ihrer Liegenschaft im SCADA-System; und zwar inklusive der Gebäudeparameter, die Sie andernfalls separat überprüfen müssten.

Fernüberwachung für M-Bus-Slaves mit NetbiterFernüberwachung für M-Bus-Slaves

Wenn Sie das M-Bus/Modbus-TCP-Gateway in Kombination mit Netbiter-Produkten verwenden, können Informationen zum Strom-, Wasser-, Gasverbrauch usw. der angeschlossenen M-Bus-Slaves in das Netbiter-Argos-Datenportal eingebunden werden. Dies ermöglicht eine Betriebsdatenerfassung inklusive Datenaufzeichnung, Alarmierung und Visualisierung. Mehr Informationen dazu auf www.netbiter.de

Fernüberwachung für M-Bus-Slaves mit Netbiter M-Bus & Fernwirkprotokolle

Wenn Sie Zähler mit M-Bus-Schnittstelle direkt mit den Fernwirkprotokollen IEC60870-5-104 und / oder IEC61850 verbinden möchten, stehen Ihnen die Gateways der LABLINE-Familie zur Verfügung. Damit können die Daten der M-Bus-Slaves direkt in die Leitwarte übertragen werden.
Mehr Informationen dazu  Anybus SG-Gateways

M-Bus/Modbus-TCP-Gateway konfigurieren

Konfiguration der IP-Einstellungen

Die IP-Einstellungen konfigurieren Sie mit dem Chiptool von BECK IPC. Chiptool herunterladen

 Vorteile
    Übersicht über Verbräuche für Strom, Wasser, Gas usw. von M-Bus-Zählern direkt im Modbus-TCP-Netzwerk
    In Kombination mit dem Anybus X-gateway für Modbus-TCP Einbindung von M-Bus-Zählern in
      weitere industrielle Netzwerke (Profibus, Profinet usw.) möglich
    Webbasierte Konfiguration, keine Programmierung

 Technische Daten
Abmessungen:   89 x 35 x 58 mm
Spannungsversorgung:   24 VDC
Betriebstemperatur:   0 bis +50 °C
Stromaufnahme:   max. 300 mA
Baudrate:   300 -19200 bit/s
Schutzart:   IP20
Erforderliche Software:   Chiptool von BECK IPC, Download
M-Bus-Anschlüsse:   Schraubklemme, max. 2,5 mm2
Ethernet-Anschluss:   100 Mbit, RJ45, geschirmt
Gehäusematerial:   Kunststoff
Montage:   Hutschiene (35 mm)
Bestellnummer:   024380-B (20 Slaves)
025070-B (80 Slaves)